News

Am Mittwoch, 20.01.2021, 20.30 Uhr, kam es an der Schulhausstrasse in Ennenda zu einem Raubüberfall auf einen 15-jährigen Schüler. Nach ersten Aussagen war das Opfer auf dem Weg zum Schulhausplatz unterwegs, als es zur Begegnung mit einer Gruppe von fünf bis acht vermummten, dunkel gekleideten Jugendlichen kam. Der 15-jährige Schüler wurde von ihnen bedrängt. Dabei wurde er mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe seines Rucksacks gezwungen. In der Folge rannten die Angreifer in unbekannte Richtung davon. Es wurde niemand verletzt. Die Ermittlungen zum Raub sind im Gang. Hinweise im Zusammenhang mit der Tat sind andie Kantonspolizei Glarus, Tel. 055 / 645 66 66, zu richten.

Kantonspolizei Glarus Medienstelle, Daniel Menzi

Back To Top