News

Fritz Bolliger und Madeleine Elmer. (Foto: Larissa Bolliger)

Seit langem bieten diplomierte Physiotherapeut(inn)en privater Praxen im Kanton Behandlungen in Heimen und zu Hause an. So führt auch die Physiotherapie Glarus AG von Fritz Bolliger im Altersheim Sernftal in Elm seit 14 Jahren eine Aussenstelle.

Madeleine Elmer betreut und begleitet dort sowohl Bewohner des Heimes als auch Patientinnen aus Elm und dem Sernftal. Da Madeleine Elmer die Physiotherapie Glarus per Ende Oktober verlässt – sie wird ab November bei «Physio Go» in Schwanden arbeiten –, wird die Aussenstelle in Elm geschlossen. Sie wird aber die Domizilbehandlungen im Sernftal und im Altersheim Elm im gewohnten Rahmen weiterführen. Für die ambulanten Behandlungen stehen die Praxen in Glarus und Schwanden zur Verfügung. «Das Bedürfnis nach diesem Angebot ist steigend und die Ansprüche der Leistungsempfänger werden höher», so Fritz Bolliger von Physiotherapie Glarus in Glarus. «Die physiotherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten werden immer vielfältiger. Sie gehören zunehmend zu einem wichtigen und ergänzenden Bestandteil in der Gesundheitsversorgung in Kanton und Gemeinden. Die Physiotherapie unterstützt die Angebote von Heimen, Spitex und Ärzten.» Seit zwei Jahren führt Physiotherapie Glarus in Glarus mit  «Physiodomizil» ein professionelles Angebot für Glarus Mitte. «Es freut mich», so Bolliger, «dass auch im Sernftal dieses wichtige Angebot für viele Patientinnen und Patienten erhalten bleibt. Ich wünsche Madeleine Elmer bei ihrer Arbeit und privat weiterhin alles Gute, Freude und Zufriedenheit.»

pd.

Back To Top