News

Werner Rhyner, Leitung Departement GuS, fördert neu auch den Standort und die Wirtschaft von Glarus Süd. (Foto: ehuber)

Per 1. Oktober 2020 übernimmt Werner Rhyner, Departementsleiter Gesellschaft und Sicherheit, im Teilpensum die Wirtschafts- und Standortförderung Glarus Süd. Er übergibt die bisherige Leitung des Einwohneramts an Roy Freuler. Stellvertretende Einwohneramtsleiterin wird Daniela Bäbler. Der Gemeinderat gratuliert zudem drei Mitarbeitenden zu ihren Dienstjubiläen.

Bis letztes Jahr war Urs Keiser als externer Berater für die Standortförderung in Glarus Süd zuständig. Rund fünf Jahre baute er die Kontakte aus und initiierte neue Projekte. Die Gemeinde kann auf diese Vorarbeiten zurückgreifen und arbeitet – projektbezogen – weiterhin mit Urs Keiser zusammen. Mit der Neuorganisation der Departemente übertrug das Departement Wirtschaft und Finanzen (WuF) die Aufgabe der Leitung der Abteilung Wirtschaft ihrem Departementsleiter Bruno Hunziker.

Lokal verankerter Standort-/ Wirtschaftsförderer

Im vergangenen Jahr wurde klar, dass mehr Ressourcen für diese Stelle benötigt werden und dass sie mindestens rund 20 bis 40 Prozent Arbeitspensum beansprucht. Diese Ressource stehen Bruno Hunziker nebst dem Tagesgeschäft nicht zur Verfügung, da er gleichzeitig als Finanzverwalter die Abteilung Finanzen leitet. Im Zuge der Stellenevaluation anerbot sich aber eine andere interne Lösung: Werner Rhyner, Departementsleiter Gesellschaft und Sicherheit (GuS), übernimmt per 1. Oktober 2020 die Aufgabe des Abteilungsleiters Wirtschaft und damit die Wirtschafts- und Standortförderung im Teilpensum. Er bleibt weiterhin Departementsleiter GuS, übergibt aber die Leitung des Einwohneramts an Roy Freuler. Dieser war bisher stellvertretender Einwohneramtsleiter, was neu Daniela Bäbler übernimmt.

Das Departement Wirtschaft und Finanzen freut sich, diese Aufgabe einer lokal gut vernetzten, engagierten Person übertragen zu können. Werner Rhyner kennt die internen Abläufe bestens. Da er bis zur Gemeindereorganisation für den Tourismus zuständig war und dieser heute als Teil der Abteilung Wirtschaft im Departement WuF angesiedelt ist, wurde er jeweils bei diesem Thema beigezogen. Nun kann er den Hut von Wirtschafts-, Standort- und Tourismusförderung offiziell tragen. Der Gemeinderat stimmte diesem Personalwechsel an seiner Sitzung vom 24. September 2020 zu und wünscht den neu Gewählten in ihrer neuen Funktion viel Erfolg.

eing.

Back To Top