News

Leben als Herausforderung: Erzählcafé im Anna Göldi Museum. (Foto: zvg)

Am Mittwoch, 17. Juni, um 19.00 Uhr, oderiert Claudia Sollberger nach der Methode Erzählcafé mit Sabine Steinmann, KoGe Kanton Glrus, und Daniel Kotz, BTS Sonnenhügel, im Anna Göldi Museum, Fabrikstrasse 9, Ennenda/Glarus den Anlass «Herausforderung Leben: Wie schaffe ich das?

Immer höher werdende Anforderungen in der Berufswelt und an Schulen. Die Digitalisierung aller Lebensbereiche schreitet voran. Dazu kommen individuelle, anspruchsvolle Themen. Wie geht es mir mit all dem? Komme ich in der immer schneller werdenden Welt noch mit? Wie gehe ich damit um? Lebe ich oder funktioniere ich nur noch? Bin ich zufrieden mit dem was ich er-lebe? Oder: Wie würde ich mir die Welt wünschen, wenn ich sie jetzt umgestalten könnte? Was ist für mich Lebensqualität? Was ist mir wirklich wichtig? Wie halte ich mich trotz immer höheren Ansprüchen physisch und psychisch fit?

Die gemeinsame Veranstaltung der Fachstelle Generationen der Gemeinde Glarus und dem Anna Göldi Museum schafft einen Rahmen, um über den eigenen Umgang mit den heutigen Herausforderungen zu reflektieren. Sabine Steinmann, Co-Leitung Fachstelle ‘Koordination Gesundheit’ Kanton Glarus und Daniel Kotz, Psychotherapeut, Beratungs- und Therapiestelle Sonnenhügel, Glarus legen in kurzen Input-Referaten dar, wie sie als Fachleute mit diesen Themen konfrontiert werden. Der Anlass wird von Claudia Sollberger nach der Methode Erzählcafé moderiert.

pd.

Back To Top