News

Videoclips von Kinderliedern

Die neue SRF-Videoreihe «Lose! Luege! Liedli!» lädt zum Mitsingen, Mit­klatschen und Mittanzen ein. Die Kinderkrippe, der Kindergarten und die Schule Erlen Glarus sangen die Lieder ein und kreierten dazu Bilder. Alle Videos unter srf.ch/myschool.

In der neuen Reihe «Lose! Luege! Liedli!» aus dem SRF-Bereich Familie helfen sechs bunt animierte Musikvideos mit Schweizer Kinderliedern Eltern, ihre kleinen Kinder in der aktuellen Coronavirus-Pandemie sinnvoll zu beschäftigen. Die Reihe kann Inspiration für gemeinsames Musizieren in der Familie sein. Es sind Ohrwürmer wie «Räge, Räge, Tröpfli», «Dr Hans im Schnäggeloch» oder «Üüsere Güggel, der isch tot».

Die Ohrwürmer vermitteln Freude an der Musik bei Kindern und Eltern, fördern das Rhythmusgefühl und machen das Schweizer Liedgut der nächsten Generation unkompliziert zugänglich. Mit Karaokeversionen ­aller Lieder können die Kinder zusätzlich individuell mit ihren Gesangskünsten experimentieren. Auch bei der Produktion standen Kinder im Mittelpunkt. Sie sangen die Lieder ein und kreierten Bilder und Zeichnungen für die bunt animierten Musikvideos. In Zusammenarbeit mit der Kinderkrippe Glarus, dem Kindergarten und der Schule Erlen Glarus sowie Schweizer Musikerinnen und Musikern wie Max Urban, EKR, Jessy Howe, Liz Schneider und Chris ­Musik konnte ein kleines, feines Musik­projekt für Kinder umgesetzt werden.

Die Videos von «Lose! Luege! Liedli!» sind ab sofort auf der Website von SRF mySchool – srf.ch/myschool – zu finden. SRF mySchool bietet ergänzend zu den Songs Unterrichtsmaterial für den Einsatz der Lieder im Kindergarten und in der Primarschule an. Es enthält die Lied-texte und bietet Vorschläge für unterschiedliche Aufgaben. «Lose! Luege! Liedli!» eignet sich damit fürs spielerische Homeschooling oder für Fernunterrichtsaufgaben. pd.

Back To Top