News

Das «National» in Näfels ist ideal für Haupt- oder Vereinsversammlungen. Legendär ist im Sommer der Lunch auf der Terrasse unter dem Nussbaum.

Die junge Glarner Gastronomin Susanne Dürst ist vielen Glarnerinnen als Gastgeberin des Gäsi-Kiosks bekannt. Seit ein paar Wochen hauchen sie und das «Gäsi»-Team dem traditionsreichen Hotel-Restaurant National in Näfels mit ­Angeboten wie dem Foodkurier frisches Leben ein.

Foodkurier – Essen im Restaurant – aber zu Hause
Die Idee ist so einfach wie ein­leuchtend: Weshalb soll, was bei Pizza funktioniert, bei Schweizer Küche nicht ebenso gut klappen? Der Gast wählt bequem zu Hause aus der Foodkurier-Menükarte, bestellt per Telefon Tomatencremesuppe, Hackbraten, Nudeln und Bratensauce, eine Reispfanne mit Sojageschnetzeltem und Gemüse sowie «Primitivo» für sechs Personen. Bis das Essen eintrifft, dekoriert er (oder sie) in Ruhe den Tisch «für d’ Gaschtig», und fertig ist eine kurzfristige Einladung für die Nachbarn oder der gemütliche Monatstreff mit Freunden – ohne lange Vorbereitung oder auch dann, wenn man einfach keine Zeit oder Lust «für ä grosses Köch» hat.

Handverlesene Verpackungen
Susanne Dürst setzte sich mit der ­Angebotsgestaltung auseinander und räumte qualitative wie logistische Hürden aus dem Weg. Der Kontakt mit dem Foodkurier-Gast passiert am Telefon. Das sichert persönliche Betreuung und Beratung. Das Essen, zubereitet vom bewährten «Gäsi»-Team in der «National»-Küche in Näfels, kommt im richtigen Temperaturbereich und zeitnah beim Besteller an. Die Verpackungen sind beispielsweise aus nachwachsenden Roh­stoffen wie Zuckerrohr hergestellt.

Traditionsreiches Restaurant mit Platz und Kegelbahn
Das «National» in Näfels ist als gross­zügiges Restaurant vor allem auch im Sommer seit Jahrzehnten eine beliebte Anlaufstelle für Geschäfts­essen. Über die Terrasse breitet ein ­uralter Nussbaum seine schützenden Blätter und sorgt an heissen Tagen für ein angenehm kühles Ambiente beim Mittagessen. Das Restaurant an der Alten Bahnhofstrasse in Näfels bietet mit 115 Plätzen genügend Raum für Hauptversammlungen oder Firmenanlässe.
Mit dazu gehören zwei gepflegte ­Kegelbahnen, die Anlässe auflockern und zu gemütlichen Events machen. pd.

 

 

Back To Top