News

Die 20 frisch gebackenen Absolventen des Försterlehrgangs 2020/21 am ibW Bildungszentrum Wald in Maienfeld bei ihrer Diplomierung. (Foto: zvg)

Am 8. Oktober 2021 durften 20 Kandidaten im ibW Bildungszentrum Wald in Maienfeld ihr Diplom als Dipl. Förster HF entgegennehmen – unter ihnen war auch Pascal Rhyner aus Glarus Süd. Der Präsident der Stiftung «Interkantonale Försterschule Maienfeld», Regierungsrat Mario Cavigelli, gratulierte den Absolventen für den geleisteten Einsatz und wünschte ihnen alles Gute für die Zukunft.

Nach einer praxisorientierten, zweijährigen Ausbildung und bestandener Diplomprüfung war es soweit: 20 Försterdiplome konnten überreicht werden. Es handelt sich um die sechste Klasse, welche die Ausbildung unter dem Dach der ibW Höhere Fachschule Südostschweiz absolviert hat. Die Leistungen dieser Klasse sind in Anbetracht der besonderen Umstände der Corona-Pandemie besonders hoch zu werten. Ein grosser Teil des Studiums musste im Fernunterricht bewältigt werden. Die überwiegende Mehrheit der frisch Diplomierten hat bereits eine Anstellung gefunden. Anfang Januar 2022 werden voraussichtlich 24 neue Kandidatinnen und Kandidaten zur Weiterbildung «Dipl. Förster/-in HF» in Maienfeld antreten.

Back To Top