News

Wegen Grosserfolg verlängert. Am Mittwoch, 1. September wird von 14 bis 19 Uhr wieder ohne Anmeldung geimpft. (Foto: pd.)

Wegen der sehr grossen Nachfrage wird im Impfzentrum Glarnerland ein weiterer Termin angeboten, an dem man sich ohne Anmeldung gegen das Coronavirus impfen lassen kann: Mittwoch, 1. September 2021.

 

Wegen Grosserfolg verlängert. Das Impfzentrum Glarnerland verimpfte am Mittwoch weit mehr als 400 Erstimpfungen gegen das Coronavirus. Wegen der grossen Nachfrage mussten Interessierte vereinzelt abgewiesen werden. Bereits steht deshalb fest, dass es einen weiteren Termin gibt. 

Impfen ohne Anmeldung: Walk-in am Mittwoch, 1. September von 14 bis 19 Uhr.
Im Impfzentrum Glarnerland (Gesellschaftshaus Ennenda). Amtlicher Ausweis (ID oder Reisepass) mitbringen. Ab 12 Jahren.
Tip: Wenn Sie einen persönlichen Impftermin buchen, erhalten Sie schnell einen Termin und müssen keine Wartezeiten befürchten: impfung-covid.ch

Impfquote massiv erhöht
Der Kanton Glarus verzeichnet im Moment im schweizweiten Vergleich den mit Abstand höchsten Zuwachs an Erstimpfungen. Dies ist auch nötig, denn die Impfquote liegt mit rund 50 Prozent immer noch nicht im Bereich der Erwartungen. Am nächsten Mittwochnachmittag können auch Jugendliche ab 12 Jahren eine Spontanimpfung im Impfzentrum abholen. 

pd.


Back To Top