News

50 Jahre Frauenstimmrecht: Im Mai erinnert die Frauenzentrale mit Ross und Kutsche an den historischen Entscheid der Landsgemeinde von 1971. (Foto: Fridolin Walcher)

Live-Musik, eine Song-Premiere für Fridolina und mehr: Am Samstag, 7. August, lädt das Festkomitee der Frauenzentrale Glarus ab 18 Uhr zum Fest «50 Jahre Frauenstimmrecht» in den Güterschuppen Glarus.

Die Frauenzentrale des Kantons Glarus begeht das Jubiläum des Frauenstimmrechts in der Schweiz und in Glarus auf vielfältige Weise. 50 Jahre Frauenstimmrecht waren Grund, um am 2. Februar mit 50 Gongschlägen Anerkennung und Dank all jenen zu zeigen, die sich dafür eingesetzt haben. 50 Jahre Frauenstimmrecht waren Grund, um am 2. Mai mit Ross und Wagen, Musik und Blumen die Bevölkerung von Glarus daran zu erinnern, was nun für die Frauen alles möglich geworden ist und wofür man und frau sich immer noch einsetzen sollte. 50 Jahre Frauenstimmrecht sind nun Grund, für jede Frau und jedermann, am 7. August zu feiern. «Einfach, unkompliziert und so unbeschwert wie möglich», schreibt das Festkomitee. Am kommenden Samstag soll auf die wichtige politische Errungenschaft angestossen werden. Dazu gibt es drei Mal Musik mit «Müsiaque», «The Sands» und «Lanik», drei Foodstände und mehr als drei mal drei verschiedene Getränke und Drinks. Ein Höhepunkt des Abends wird die Präsentation des Fridolina-Songs sein, welchen «Lanik» speziell für den Anlass komponiert hat. Weiter erwarten die Gäste zwei künstlerische Überraschungen. 

eing.

 

Back To Top