News

Am vergangenen Sonntag, 6. Juni 2021, fanden in Genf die Schweizer Meisterschaften für Rhythmische Gymnastik der Kategorie P5 statt. Die Glarnerin Lauren Grüniger trumpfte dabei gross auf. Mit einer dominanten Vorstellung gewann die Jungathletin der RG Glarnerland den Mehrkampf, als auch alle P5-Gerätefinals, welche Band (16,000 Punkte), Ball (20,350), Keulen (19,400) und Reif (18,900) beinhalten. Für Lauren Grüniger ist es das nächste grosse Highlight in ihrer jungen Karriere, nachdem sie erst Ende Mai beim FIG-Turnier in Yaroslavl die Bronzemedaille gewann. Die RG Glarnerland vertraten auch Kristina Vera Kubli (11. Platz im Mehrkampf, Kategorie P3), Ayana Napolitano (7. Platz im Mehrkampf, Kategorie P5) und die Gruppen in den Kategorien G2 (Emma Dambacher, Sophia Ehrensperger, Jasmin Jud, Kristina Vera Kubli, Sofiya Vachshuk, Emily Väisanen) mit einem vierten und in der Kategorie G3 (Tamara Gjeorgieva, Navina Hefti, Sara Lobnig, Ayana Napolitano, Ayda Steinmann, Sarina Villiger) mit einem dritten Rang. (Foto: Dàniel Palhegyi)

Fabio Lutz

Back To Top