News

Geburtstagsfeier mit der Familie samt Enkeln und Urenkel. (Foto: zvg.)

Am vergangenen Ostersamstag, dem 3. April 2021, feierte die älteste Netstalerin Marianne Stähli-Hüppi ihr 100. Wiegenfest. Leider verspürt die Jubilarin in letzter Zeit immer mehr die Gebresten ihres hohen Alters, weshalb sich ihre Aktivitäten heute auf ein Minimum beschränken. Sie lässt sich aber deswegen nicht unterkriegen. Wie ihre Tochter Marianne berichtet, konnte sie ihr seltenes Wiegenfest im Kreis ihre Familie trotz Corona-Pandemie ein wenig feiern. Sie habe die Anwesenheit ihrer Familie inklusive vier Enkeln und vier Urenkeln sehr genossen. Marianne Stähli wohnt seit 2007 in einer Alterswohnung im Netstaler Alters- und Pflegezentrum Bruggli. In den Jahren 2011 und 2012 erlebte die Jubilarin und ihre Familie zwei schwere Schicksalsschläge, als ihr geliebter Ehemann Edi und kaum ein Jahr später ihr Sohn Edi Junior verstarben. Sie fühlt sich heute im «Bruggli» sehr gut aufgehoben und geniesst dort gemeinsam mit anderen «Brugglianern» ihren Lebensabend.

1945 zog Marianne Hüppi von Jona nach Netstal, wo sie im Hotel Schwert in Netstal die Stelle als Servicekraft antrat. Offenbar hat sie der Netstaler Hausberg Wiggis so stark beeindruckt, dass sie am liebsten gleich wieder an die Gestade des Obersees zurückgekehrt wäre «Hier unter dieser Felswand bleibe ich sicher nicht lange», waren ihre ersten Gedanken. Aber wie schon so oft im Leben kommt es anders als man denkt. Kaum ein Jahr später lernte sie ihren künftigen Ehemann Edi Stähli kennen und lieben und heiratete 1947. 1948 kam Tochter Marianne auf die Welt, zwei Jahre später ihr Sohn Edi Junior und mit einer kleinen Pause dazwischen 1961 das Nesthäkchen Christian. Grosse Freude herrschte bei der Familie Stähli-Hüppi, als sie ihr Eigenheim an der Hauptstrasse bei der ehemaligen Sattlerei Stähli beziehen konnte. Viele Jahre hatte Mutter Stähli bei ihrer Schwester im Hotel Schweizerhof in Glarus als Allrounderin ausgeholfen. Wir möchten unserer ältesten Netstaler Einwohnerin zu ihrem 100. Geburtstag herzlich gratulieren und wünschen ihr weiterhin gute Gesundheit und viel «Gfreuts».

Hans Speck

Back To Top