News

Am diesjährigen Wettbewerb «Best Business Plan» der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur, erreichen Glarner Studierende den sehr guten zweiten Platz.

Nach 39 jähriger Tätigkeit in den Gemeindebetrieben Glarus – zuerst im Gas- und Wasserwerk, ab dem 1. Oktober 1994 bei den Werkbetrieben Glarus und seit der Gemeindefusion bei den tb.glarus – geht der langjährige Hauptabteilungsleiter Administration und Kunden, Karl Peraud, per 31. Mai 2017 auf seinen Wunsch hin vorzeitig in den wohlverdienten Ruhestand.

Über 800 Kinder haben sich für den Glarner Ferienspass 2017 angemeldet, der am 7. April startete und während den ganzen Frühlingsferien stattfindet.

Für den Herdenschutz konnten im Kanton Glarus zwei neue Beauftragte verpflichtet werden. Sollten Spuren eines Wolfes im Kantonsgebiet auftreten, steht neu ein SMS-Warndienst zur Informationsvermittlung zur Verfügung.

Die SVP Glarus-Nord nominierte an der Hauptversammlung Anita Staub-Tremp einstimmig für die Wahlen ins Kantonsgericht. Die endgültige Nomination wird durch die kommende Delegiertenversammlung der Kantonalpartei vorgenommen.

Der Vorstand des Glarner Gewerbeverbandes hat an seiner Sitzung von letzter Woche zum Energiegesetz, dass am 21. Mai zur Abstimmung kommt, die Nein Parole beschlossen.

An der Generalversammlung der Raiffeisenbank Glarnerland im Zelt des Circus Knie von letzten Freitag, pries Verwaltungsratspräsident Hansueli Leisinger die urschweizerischen Werte der Raiffeisen.

Am Montag, 10.04.2017, 12.50 Uhr, ereignete sich bei der Verzweigung Ygruben- / Dr. Joachim Heer- und Schweizerhofstrasse ein Verkehrsunfall.