News

Am Montag, 18. September, um 22 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3 in Bilten ein Selbstunfall mit Sachschadenfolge.

Am Freitag und Samstag, 8. und 9. September, haben sich die Schülerinnen und Schüler sowie Jugendliche der Gemeinde Glarus zusammen mit ihren Lehrpersonen und der offenen Jugendarbeit Glarus am nationalen Clean-Up-Day engagiert.

Am Dienstag, 13.September, um 09.15 Uhr, ereignete sich auf der Landstrasse in Netstal ein Verkehrsunfall mit Sachschadenfolge.

Am Dienstagabend, 12. September, um 19 Uhr, ist in Braunwald aus noch ungeklärten Gründen ein Kleinflugzeug mit zwei Insassen abgestürzt. Beide Insassen kamen dabei ums Leben.

Die Technischen Betriebe Glarus Süd haben in rekordverdächtigen 12 Wochen Bauzeit den hochmodernen und innovativen FiberHUB Süd in Schwanden realisiert. Dies um den Unternehmungen im Kanton Glarus die Möglichkeit zu schaffen, proaktiv auf die bevorstehenden Veränderungen der Digitalisierung zu reagieren.

Am Samstag, 28. Oktober, wird Glarus wie seit 33 Jahren zur Läuferstadt. Die Ausschreibungen für die 33. Austragung werden dieser Tage versandt, neu in einer handlichen Broschüre, die sich auf das wesentliche beschränkt..

Die Glarner Golfmeisterschaft erfreut sich grösserer Beliebtheit denn je. 68 Anmeldungen sind für die fünfte Austragung vom kommenden Samstag in Gams-Werdenberg eingegangen – ein Rekord! Nicht mit von der Partie sind allerdings die Titelverteidigerin und der Titelverteidiger.

Am Donnerstag, 7. September, um 13.25 Uhr, kam es auf der Autobahn A3 in Bilten zu einem Selbstunfall mit Sachschadenfolge.

Der Verein für Pilzkunde Glarnerland stellt am 23. und 24. September im Gemeindezentrum Schwanden einheimische Pilze aus.

Am Dienstag, 05. September, um 06.25 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Näfels eine Auffahrkollision.

Vor kurzem konnten die tb.glarus ihren ersten Kunden, die Schätti AG Metallwarenfabrik in Schwanden, mit Erdgas versorgen.

Am 14. August begann im Kantons Glarus das neue Schuljahr. Damit wurden viele Kinder das erste Mal mit dem Verkehrsgeschehen konfrontiert. Von den Fahrzeuglenkern wird deshalb gegenüber den Kindergarten- und Primarschülern ein besonders rücksichtsvolles Verhalten erwartet.

Am Mittwoch, 30. August, um 09.50 Uhr, ereignete sich auf der Klöntalerstrasse im Klöntal, Glarus, ein Verkehrsunfall.

Aufgestellte Älplerfamilien, tolles Ambiente, zahlreiche gut gelaunte Besucher und ideales Wetter prägten die Bodäfahrt 2017.

Nach einer Sommerpause ging am Wochenende vom 26./27. August die Saison der GP3 weiter. Die 5. Rennveranstaltung fand auf dem legendären Circuit de Spa-Francorchamps in Belgien statt. Der Weesner Kevin Jörg sicherte sich dabei einen weiteren Punkt für die Meisterschaft.

Die Gemeinde Glarus Nord wertet den Römerweg zwischen Näfels und Mühlehorn weiter auf: Nebst Komplettsanierung und Ausbesserung der Trockenmauern des Wegabschnitts Filzbach – Obstalden ist der Römerweg seit diesem Jahr als offizielle Schweizmobil-Wanderweg Route Nr. 820 eingetragen.

Am Dienstag, 15. August, um 10.20 Uhr, kam es an der Dörflistrasse in Mühlehorn zu einer Sachbeschädigung. An einem Auto wurden mehrere Scheiben eingeschlagen.

Am Montag, 21. August findet auf dem Flugplatz Mollis von 10 Uhr bis 11 Uhr ein Patrouille Suisse Training statt.

Zahlreiche Besucher fanden am vergangenen Samstag, 12. August, den Weg nach Netstal, Ennenda und Glarus, wo das fünfjährige Bestehen der Glarner Tagesstrukturen gefeiert wurde.

Bei der dritten Austragung vom Ostschweizer Ständematch anlässlich vom Glarner Kantonalschützenfest wurde grossartiger Schiesssport geboten.

Neu bietet die Pro Juventute Glarnerland einen Manga Zeichenkurs für Kinder und Jugendliche an.

In die Geschichte um das abgebrannte Hotel Alpenblick in Braunwald kommt endlich Bewegung. Dank der Unterstüzung von Hans-Peter Kelller und Fritz Trümpi, kann Serif Yildiz schon bald ein gemütliches und familienfreundliches Berghotel an bester Lage realisieren.

Am Sonntag, 13. August, findet in Elm die Chilbi statt. Der familiäre Chilbibetrieb mit den beliebten Spielen und der Festwirtschaft wird von Dorfvereinen durchgeführt.