News

Am Donnerstag, 19. Oktober, wurden an den Berufsweltmeisterschaften 2017 in Abu Dhabi die Gewinner erkoren. Dabei gewann Tatjana Caviezel, welche im Glarner Sportzentrum linth-arena sgu, ihre Lehrstelle als Restaurationsfachfrau EFZ absolvierte, die Goldmedaille.

Am Freitagmorgen, 20. Oktober, um 07.30 Uhr, ereignete sich im Dorf in Näfels aus noch ungeklärten Gründen ein Brandfall in einem Wohn- und Geschäftshaus.

Rückblick auf den Bettagsamstag-Anlass der General Bachmann-Gesellschaft Näfels.

Am Wochenende finden in Bilten und Mitlödi die Chilbenen statt. Letzte Möglichkeit also, heuer noch einmal etwas Chilbi-Luft zu atmen.

Im Rahmen ihres zweitägigen Aufenthaltes im Glarnerland, dem Ursprung ihrer Wurzeln, erstattete die prominente Schriftstellerin Eveline Hasler und Autorin des Bestsellers «Anna Göldin – Letzte Hexe» dem kürzlich neueröffneten Anna-Göldi-Museum einen Besuch ab.

Für die Überdachung der Kunsteisbahn Buchholz ist eine Menge Holz verarbeitet worden, welches praktisch zu 100 Prozent aus den Wäldern der Gemeinde Glarus stammt.

Am Mittwoch, 18. Oktober, um 21.10 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3 in Weesen ein Verkehrsunfall.

Ein zum Bersten volles Zirkuszelt, tosender Applaus, begeisterte Zuschauer und Artisten: Das ist der Lohn für die Jugendriegen Kerenzen und Murg nach drei Tagen intensivem Training im Zirkus Mugg.

Yvonne Hönegger eröffnet am 4. November ihre Ausstellung in Schänis. Die Vernissage ist gleichzeitig auch der Abschluss ihrer Zeit, die sie im Atelier im Kultur- und Freizeitzentrum verbrachte.

Im Rahmen der Klöntal Triennale 2017 findet am Samstag, 21. Oktober, ab 16.30 Uhr, im Gasthaus Richisau eine Werkpräsentation und ein Vortrag des Künstlers George Steinmann statt.

In der Nacht auf Mittwoch, 18. Oktober, um 03.45 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3 in Benken ein Verkehrsunfall.

Seit letztem Sonntag hat Näfels ein neues Kunstwerk – Ronja Denzler verschönerte in tagelanger Spray-Arbeit die SBB-Unterführung der Tschachenstrasse mit dem Gefieder eines Rotkehlchens.

Am Samstag, 14. Oktober, wechselten gut 30 Hurricanes den Unihockeystock mit Arbeitshandschuhen und halfen der Kooperation Guppenrus beim Stutzen und Abtransport der Sträucher der Guppenrus.

Der Glarner Käsepass, welcher von Agrotourismus Glarnerland 2017 erstmals lanciert wurde, fand grossen Anklang. Auch die beteiligten Alpen freuten sich, bei der Käsepass-Aktion dabei sein zu können. Am Chäsmärt vom 1. Oktober in Elm wurden die Gewinner der drei Hauptpreise gezogen.

Der Gemeinnützige Frauenverein Ennenda führt an der Chilbi den traditionellen Suppenzmittag durch. Diesen beliebten Anlass nutzt der Verein, um Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Dieses Jahr wurde die Kinderspitex Kanton Glarus mit der Spende berücksichtigt.

Der Gemeinderat von Glarus Süd hat das Budget für 2018 zuhanden der Gemeindeversammlung verabschiedet. Das Gesamtergebnis weist einen Aufwandüberschuss von 2,571 Mio. Franken aus.

Im Rahmen des Studiums an der Hochschule Luzern, Soziale Arbeit realisierten die Studierenden Susanne Assion und Petra Baumann im Auftrag des Vereins Surprise Basel ein Praxisprojekt im Kanton Glarus. Ziel des Projekts war die Schaffung der Voraussetzungen gemäss dem Konzept von «Surprise Strassenfussball» damit auch im Kanton Glarus ein solches Strassenfussball-Team entstehen kann.

In der Zeit zwischen Freitag und Montag, 13. bis 16.Oktober, wurde in Glarus in eine Möbelfabrik und in Netstal in ein Wohnhaus eingebrochen.

Noch wird im Buchholz intensiv gearbeitet, aber gemäss Betriebsleiter Ruedi Tschudi ist man im Programm, so dass spätestens am 28. Oktober das überdachte Eisfeld für den öffentlichen Eislauf freigegeben werden kann.

Bereits im vergangenen Jahr konnten die Loipen in Glarus Süd dank dem gegenseitigen Gewähren des Gastrechts eine engere Zusammenarbeit verkünden. Auf den kommenden Winter wird nun der gemeinsame Langlaufpass Glarus Süd lanciert.

Emely Torazza, die junge Skispringerin aus Schwanden mit Jahrgang 2004, sprang an den nationalen Meisterschaften in Einsiedeln auf der 77m Schanze zweimal 50,5m weit und wurde damit Dritte bei den U16.

Am Sonntag 15. Oktober, etwa um 16.10 Uhr, erhielt die Kantonspolizei die Meldung, wonach in Elm im Gebiet der Alp Gamperdun ein Waldbrand ausgebrochen sei.

Am Sonntag, 15.Oktober, etwa um 06.15 Uhr, wurde bei einer Feinbäckerei im Dorf Näfels die Schaufensterscheibe eingeschlagen.