News

Im Zeichen eines bewegten Jahrs der Rekorde, eines Hüttenprojekts und diverser Wahlen stand die 155. Hauptversammlung der Sektion Tödi des Schweizer Alpen-Clubs SAC vom Sonntagnachmittag, 20. Januar, in der linth­arena sgu, Näfels.

Am Donnerstag, 24.01.2019, 09.55 Uhr, ereignete sich auf der Landstrasse in Netstal ein Verkehrsunfall mit Todesfolge.

Am Mittwoch, 23.01.2019, 14.25 Uhr, ereignete sich auf der Landstrasse in Glarus ein Verkehrsunfall.

Am Montag, 21. Januar, 22.00 Uhr, ereignete sich an der Hauptstrasse in Nidfurn ein Verkehrsunfall.

Die Jazz Point Band Zürich, unter der Leitung von Gründer This Jenny, spielt am Samstag, 19. Januar, um 20.00 Uhr einmal mehr im Gemeindezentrum in Schwanden auf.

Zwar ist Weihnachten schon fast einen Monat her; das grösste Geschenk haben sich die Detaillisten des Kantons Glarus bei der Jubiläums-Weihnachtsaktion für den Januar aufgehoben. Am Samstag, 12. Januar, wurde unter anderem ein Mountainbike der Marke «Flyer» verlost.

Bereits eine Runde vor dem Ende der Qualifikation sind die Glarner Volleyballerinnen auf einem sicheren Play-off-Platz.

Am Montag, 7. Januar, um 11.50 Uhr ereignete sich im Dorf in Näfels ein Verkehrsunfall mit Sachschadenfolge.

Am Samstag, 5. Januar, um zirka 16.40 Uhr ereignete sich in Nidfurn, Hauptstrasse, ein Verkehrsunfall mit Sachschadenfolge.

Im Jahre 2018 wurden in der Armee nachstehende militärischen Beförderungen von Offizieren und Unteroffizieren vorgenommen.

Das Glück, die Lebensfreude und die Zufriedenheit stehen Margrit Ryser-Albert aus Linthal im Gesicht geschrieben. Sie freut sich riesig über den Wettbewerbsgewinn, einen KIA Picanto Classic von der Garage Weber Autoelektrik in Glarus.

Der Verwaltungsrat der Alters- und Pflegeheime Glarus hat am Dienstag, 11. Dezember 2018, Regula Etter aus Speicher AR zur neuen Geschäftsführerin gewählt.

Freitag, 11. Januar, 20.00 Uhr, Landesbibliothek Glarus (Piazza), Glarus: Im moderierten Gespräch erläutert die bekannte Autorin ihr Aufsehen erregendes Buch «Warum wir unseren Eltern nichts schulden».

Am Dienstag, 25. Dezember 2018, um zirka 17.23 Uhr ereignete sich auf der Hauptstrasse in Mitlödi ein Verkehrsunfall mit Sachschadenfolge.

Am Dienstag, 25. Dezember 2018, um zirka 05.00 Uhr ereignete sich auf der Abläsch in Ennenda ein Verkehrsunfall mit Sachschadenfolge.

«Seriös trainieren, präzis treffen und viel Spass haben.» Mit diesem Motto blickt der Schützenverein Nieder-/Oberurnen auf ein äusserst erfolgreiches Jahr zurück. Erstmals in der Vereinsgeschichte führte der Schützenverein einen Nachwuchskurs durch. Zwei Jungschützinnen sowie deren fünf Jungschützen aus dem Nachwuchskurs machten innert kürzester Zeit mit guten Resultaten auf sich aufmerksam.

Ende November trafen sich der Vorstand der Seilbahngenossenschaft Urnerboden-Fisetengrat sowie die Seilwarte mit Partnerinnen und Partnern im Gasthaus Urnerboden zum alljährlichen Vorstandsessen.

Ein SBB-Reisezentrum, ein Migrolino-Shop und eine vandalensichere WC-Anlage – sie sind die Highlights des umgenutzten Bahnhofs Glarus, welcher am Donnerstag, 13. Dezember eröffnet wurde.

Dank des schnellen und beherzten Eingreifens der Feuerwehren Grosstal Süd und Kärpf konnte am Montag, 17. Dezember, in Luchsingen Schlimmeres verhindert werden.

Am Mittwoch, 12. Dezember, fand im Feuerwehrstützpunkt Kärpf in Schwanden die jährliche Gradbeförderungs- und Vereidigungsfeier der Kantonspolizei Glarus statt. Dabei konnte der Departementsvorsteher Sicherheit und Justiz, Landammann Dr. Andrea Bettiga, vier Polizeifunktionäre vereidigen und weitere im Dienstgrad befördern.

In der Weihnachts- und Adventszeit verbreiten Kerzen eine festliche Stimmung. Diese Idylle kann aber ein schnelles Ende nehmen. Durch unvorsichtigen Umgang mit Kerzen entstehen immer wieder Brände, weil trockene Tannäste von Adventskränzen und Weihnachtsbäumen oder Vorhänge Feuer fangen. Durch spielende Kinder umgestossene Kerzen stellen ebenfalls eine Gefahr dar.

Marie Louise Werth und ihre Band waren bei der Jahresschlussfeier des Glarner Seniorenverbandes im Brauereigasthof Adler, Schwanden, für festliche und schwungvolle Stimmung besorgt. Paul Aebli, neuer Präsident, hatte sich fürs Zustandekommen dieses besonderen Events eingesetzt.

Es mag am ausführlichen und aufschlussreichen auf Papier gedruckten Memorial liegen, dass sich am 30. November nur gerade 243 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger im Gemeindezentrum in Schwanden versammelten, um das Budget 2019 und mehrere Kredite abzusegnen. Positiv betrachtet, ist dies ein grosser Vertrauensbeweis gegenüber der Gemeindeführung und dem auf 7 Personen geschrumpften Gemeinderat.