News

In Linthal sind letzte Woche sechs weitere kostenlose Stromtankstellen in Betrieb genommen worden.

Er ist immer wieder für eine Überraschungen gut. Hans Peter Keller, Inhaber der Spinnerei Linthal AG. Letzte Woche hat er sein neuestes Projekt vorgestellt: Sechs kostenlose Stromtankstellen auf dem neuen Teil des Brummbachparkplatz der Braunwaldbahnen. «Glarner Wasserkraft, offeriert vom Linthpark Glarus Süd», wie es Keller schmunzelnd formuliert. Vor kurzem hätten Volk und Stände das neue Energiegesetz klar angenommen. Die kostenlose Stromtankstellen seien nun der eigene Beitrag des Linthparks zum Erreichen der Energiestrategie und zur Förderung der E-Mobilität. «Und ein kleiner Beitrag zu einer sauberen Umwelt», so Keller. Ein Jahr lang hat Keller und sein Team am Projekt gearbeitet. Ein Projekt, mit welchen nun Glarus Süd und Braunwald weitere Punkte einfahren können. Von der gratis Elektrizität profitieren sollen nämlich in erster Linie Gäste, die mit Elektro-Fahrzeugen nach Glarus Süd und vor allem nach Braunwald anreisen. Doch das Angebot steht natürlich allen offen. «First come, first serve», so der findige Unternehmer. Der neue Parkplatz liegt auf Grund und Boden der Spinnerei Linthal AG. Er wurde laut Keller im Zusammenhang mit den 36 neuen Ferien-Eigentumswohnungen «Waldhaus» in Braunwald in Absprache mit der Braunwaldbahn und im Zuge der Kraftwerksbauten der Cotlan Wasserkraft AG erstellt. Die sechs modernen Elektrotankstellen, an welchen auch E-Bikes wieder aufgeladen und Wohnmobile angeschlossen werden können, sind mit einem grossen, grünen Banner und Fahnen gut erkennbar. Durch die ebenfalls erneuerte Bahnunterführung ist die Talstation der Braunwaldbahn schnell und bequem auch im Winter erreichbar. mho