News

Das Auto ist für viele von uns unverzichtbar, aus welchen Gründen auch immer. Auch wenn wir sensibel und offen sind für die aktuellen Umweltanliegen. Wir möchten nicht darauf verzichten. Wen könnte das mehr freuen als Fahrzeug­importeure und Garagisten und deren Mitarbeiter.

Das soll aber wie gesagt nicht heissen, dass viele von uns den Konsequenzen dieses «Treibens» nicht auch kritisch gegenüberstehen. Und uns überlegen, was ist das Beste für meine Bedürfnisse nach Individualität, Flexibilität und Mobilität? Die Fahrzeugbranche ist im Umbruch. Sie hat bereits und wird noch grosse Anstrengungen ­unternehmen müssen, um aus dem Schussfeld der Kritiker als Umwelt­sünder herauszufinden. Am ab­gesagten Autosalon Genf hätten den Besuchern in einer ganzen Halle die aktuellsten Informationen zu den ­Alternativantrieben Elektro, Hybrid, Wasserstoff und Erdgas sowie weiteren Entwicklungen präsentiert werden sollen.

Am Samstag, 21., und Sonntag, 22. März, ist Garagissimo – die Auto-Show der Glarner Garagisten. Diese 16 AGVS-Garagisten werden Ihnen neben vielen anderen Neu­heiten auch einige der alternativen Modelle vorstellen können. Auto ­Eicher AG, Mollis; Elsener AG Garage, Glarus/Ennenda; Garage Felber AG, Näfels; Autocenter K. Flammer, Glarus; Franz AG, Glarus; Freihof Garage AG, Näfels; Garage Martin Müller AG, Niederurnen; Garage Milt AG, Glarus; Auto Nart AG, Ennenda; Röschmann AG, Glarus; Auto Sauter AG, Netstal; Tondo AG Automobile, Mitlödi; Tödi-Garage AG, Bilten; Hugo Unold AG Spittel-Garage, Schwanden; Weber Autoelektrik AG Garage, Glarus, und Garage Weber GmbH, Bilten.

Es lohnt sich also, sich an diesem ­Wochenende ein wenig Zeit ein­zuplanen für die grosse Auto-Show der Glarner AGVS-Garagisten. Überdies können Sie am grossen Gewinnspiel als Hauptgewinner eines von 11 Hauptpreis-Fahrzeugen auswählen und es gibt weitere 10 Garagen-Gutscheine im Wert von je 300 Franken zu gewinnen.

AGVS-Sektion Glarus