News

Wer an Militär, Elm und Wichlen denkt, denkt in erster Linie an Panzertruppen. Zurzeit jedoch, ist es das Gebirgsinfanterie Bataillon 91 mit Oberstleutnant i Gst Ralf Walser an der Spitze, welches bei uns zu Gast ist.

Die Aufgaben
Die Aufträge des Geb Inf Bat 91 sind vielseitig: Im Zentrum stehen subsidiäre Sicherungseinsätze zur Prävention und Bewältigung existenzieller Gefahren und die klassische Landesverteidigung. Bemerkenswert sind auch die diversen Unterstützungseinsätze, die das Geb Inf Bat 91 zugunsten ziviler Behörden und der Bevölkerung der Schweizerischen Eidgenossenschaft leistet.

Der Empfang
Am Mittwoch, 7.August 2019, wurden die Kader auf Ämpächli Elm in vollendeter Form empfangen. Offizieller Gastgeber war die Glarner Offiziersgesellschaft unter der Leitung von Hans-Jörg Riem. Unterstützt wurde er von Kreiskommandant Major Walter Rhyner und dem touristischen «Aushängeschild» Anni Brühwiler. Beide tragen Elm im Herzen, und sie haben dank ihrer Authentizität und den interessanten Ausführungen über die Tektonik-Arena, die Aufmerksamkeit und die Sympathien der militärischen Gäste gewonnen. Als kulinarische Gastgeberin zeigte sich Ruth Suter und ihr Team mit ihrem typischen Glarner-Apérobuffet von der besten Seite. Es wurde tüchtig zugelangt, herzhaft genossen, und auch auf die neue entstandene Freundschaft angestossen. Anschliessend ging es auf vier Rädern talwärts.

Kurzum: Die Kader des Geb Inf Bat 91 durften hautnah erleben, was Elmer Gastfreundschaft bedeutet. Dem Vernehmen nach, wollen einige bald wiederkommen. Für einen oder mehrere Tage, mit Frau, Familie oder mit ihren Vereinen. Wir wünschen den Kadern und der ganzen Truppe einen unfallfreien Dienst und einen schönen Aufenthalt im Glarnerland. Zim