News

Ende November trafen sich der Vorstand der Seilbahngenossenschaft Urnerboden-Fisetengrat sowie die Seilwarte mit Partnerinnen und Partnern im Gasthaus Urnerboden zum alljährlichen Vorstandsessen.

Der Präsident Hermann Inglin konnte voller Stolz von einem Rekordjahr berichten. Dank dem wunderschönen Sommer sowie auch einem ausserordentlich milden, schönen Herbst hätten so viele Gäste wie noch nie «unser Bähnli» genutzt. In diesem Sinne bedankte sich Inglin bei den Seilwarten, die eine sehr strenge Saison hinter sich hatten. Von zwei treuen Seilwarten mussten wir uns an diesem Abend verabschieden. Altershalber traten Sepp Gwerder und Edi Gisler zurück. Beide haben ihre guten Dienste praktisch von Anfang an in die Seilbahn investiert. Inglin verdankte ihnen ihre stets gut ausgeführten Arbeiten mit einem Präsent.

Die Seilbahngenossenschaft Urnerboden-Fisetengrat möchte es nicht unterlassen, allen ihren Kundinnen und Kunden von Herzen für ihre Treue zu danken, und hofft, dass die Bahn auch im nächsten Jahr mit ihnen rechnen kann.

Schlittelbahn ist bereit

Die Schlittelbahn ist bereits präpariert und befahrbar.

Die Seilbahngenossenschaft wünscht allen ein gutes neues Jahr, vor allem gute Gesundheit, und bis bald auf dem Urnerboden.

Brigitte Herger