Sicher durch die Kerzenzeit

 

IN DER AKTUELLEN FRIDOLIN AUSGABE

Nr. 39   Donnerstag, 24. September 2020

01 Jimmy Cliff

Weinbau im Glarnerland:

Der Süden kommt zu uns

 
02 Landrat 2019

Landratssitzung vom 23. September 2020:

Machtvoll demütig

 
03 Roger Rychen

30 Jahre Vivian/30 Jahre Bergwaldprojekt Haslen:

Die Lehren des Waldes

 


zur ansicht home

Aktuelle Stellen-Angebote

SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
Slider
Die glarnerSach wünscht allen eine besinnliche und brandfreie Advents- und Weihnachtszeit. (Foto: zvg)

In der Weihnachts- und Adventszeit verbreiten Kerzen eine festliche Stimmung. Diese Idylle kann aber ein schnelles Ende nehmen. Durch unvorsichtigen Umgang mit Kerzen entstehen immer wieder Brände, weil trockene Tannäste von Adventskränzen und Weihnachtsbäumen oder Vorhänge Feuer fangen. Durch spielende Kinder umgestossene Kerzen stellen ebenfalls eine Gefahr dar.

In der Weihnachts- und Adventszeit verbreiten Kerzen eine festliche Stimmung. Diese Idylle kann aber ein schnelles Ende nehmen. Durch unvorsichtigen Umgang mit Kerzen entstehen immer wieder Brände, weil trockene Tannäste von Adventskränzen und Weihnachtsbäumen oder Vorhänge Feuer fangen. Durch spielende Kinder umgestossene Kerzen stellen ebenfalls eine Gefahr dar.

Für eine sichere und brandfreie Advents- und Weihnachtszeit empfiehlt die glarnerSach folgende Sicherheits-Tipps:

  • Kerzen nicht unbeaufsichtigt brennen lassen
  • Kinder und Haustiere von brennenden Kerzen fernhalten
  • Genügend Abstand zu brennbaren Materialien
  • Sicherheits-Unterlage unter den Adventskranz oder den Weihnachtsbaum legen und Tannäste mit Anti­Flame-Spray besprühen
  • Löschmittel bereithalten (Löschdecke, Handfeuerlöscher, Wasser­eimer)

Präventionsartikel wie Löschdecken, Sicherheits-Unterlagen, AntiFlame-Spray, Löschspray und weitere Artikel sind am Schalter der glarnerSach an der Zwinglistrasse 6 in Glarus erhältlich. Falls es trotz aller Sicherheitsmassnahmen zu einem Brand kommt, heisst es: «Alarmieren – Retten – Löschen.» Telefonnummer Feuerwehr: 118.

Back To Top