News

Am Sonntag, 28. Oktober, endet auf den Tourismuslinien für die Autobetrieb Sernftal AG die frequenzstärkste Sommersaison aller Zeiten. Auf den nur im Sommer betriebenen Tourismuslinien Schwanden – Kies sowie Elm Sportbahnen – Obererbs wurden Frequenzen wie nie zuvor erreicht.

Das anhaltend schöne Wetter seit dem Frühjahr und der perfekte Ausklang im diesjährigen Herbst führten dazu, dass die bisherige Rekord-Sommersaison bei der Linie Obererbs noch einmal um +16% und bei der Linie Kies sogar um über +35% gesteigert werden konnte. Dies führte wiederum dazu,dass nach Obererbs erstmals die 10000er-Grenze an Fahrgästen überschritten wurde und Kies erstmals die 20000er-Grenze knackte.

Selbst der Hitzesommer 2003 erreichte die diesjährigen Frequenzen nicht annähernd. ln diesem Jahr führte neben dem schönen Wetter während der Sommer- und Herbstferien auch das konstant schöne Wetter an den Wochenenden zu den erfreulichen Frequenzen. Zahlreiche Wanderer und Ausflügler nutzten das Angebot, um die attraktiven Angebote auf Mettmen, der Leglerhütte, Obererbs, Bischofalp oder der Sportbahnen Elm zu nutzen.

Das kombinierte Rundfahrtenbillett Schwanden – Kies – Mettmen – Ämpächli – Elm – Schwanden, bei dem die Buslinien der Autobetrieb Sernftal AG, der Luftseilbahn Kies-Mettmen sowie der Sportbahnen Elm inbegriffen sind, führte ebenfalls zu diesem Rekordergebnis.

Mit dem Wetterumsturz an diesem Wochenende endet somit die erfolgreichste Sommersaison, bevor am 18. Mai 2019 die Linie nach Kies und am 1. Juni 2019 die Linie nach Obererbs die nächste Saison wieder starten werden. Eing.