News

Vom Donnerstag, 23., bis Samstag, 25. August, macht die kleinste Hauptstadt der Schweiz wieder Platz für das Musikfest der Extraklasse.
Mit 12 000 bis 15 000 Besucherinnen und Besuchern über drei Abende verteilt ist das «GLKB»-Sound of Glarus sicher eines der gemütlichs- ten Schweizer Festivals.
Vor dem Auftritt der Kult-Rockband Gotthard eröffnet der Luzerner Kunz das Stadt-Openair am Donnerstag. Am Samstag verzaubern Trauffer und Dodo das Publikum; mit «Hippie-Bus» manövrierte er sich in den Schweizer Ohrwurmolymp. Der Freitagabend auf der GLKB-Hauptbühne beginnt mit Flo Mega & The Ruffcats. Komplett machen das Headliner-Paket Sate (CAN) am Freitag und Laurence Jones (UK) am Samstag.

«glarnerSach»-Bühne
Unter den neun Acts auf der «glarnerSach»-Bühne am Donnerstag Baum (CH) und Saint City Orchestra (CH). Am Freitag treten Heaven in Hell (CH/GL), Hedgehog (CH) und Stereo Luchs mit The Scrucialists (CH) auf. Am Samstag spielen Kaufmann (CH), The Outta Mind (CH/GL) und Larry and his Flask (USA). Herzstück des kostenlosen Kinderprogramms am Samstag von 10.00 bis 16.00 Uhr ist das Konzert mit Sam National unter dem Motto «Min Papi».
Tagestickets für Donnerstag, Freitag und Samstag sind bei den Vorverkaufsstellen von Ticketino (Postschalter) und im Glarussell (Bahnhofstrasse 23, 8750 Glarus) erhältlich. Es fahren Extrazüge Richtung Ziegelbrücke (Donnerstag) und bis Pfäffikon SZ (Freitag, Samstag); Braunwald und Elm sind nach Konzertschluss mit ÖV erreichbar.

Weitere Infos unter www.soundofglarus.ch.

pd.