News

Die langanhaltende Trockenperiode bereitet auch der Wasserversorgung der Gemeinde Glarus Süd Sorgen. Deshalb werden in nächster Zeit diverse Laufbrunnen abgestellt, um die Wasserreserven nicht zu gefährden. Die Versorgung der Haushalte und Betriebe mit Wasser ist jedoch weiterhin gewährleistet.

Damit diese Gewährleistung auch weiterhin gegeben ist, wird darauf hingewiesen, dass es ohne ausdrückliche Bewilligung der Gemeinde Glarus Süd niemandem gestattet ist, Wasser ab Hydranten zu beziehen und damit Bewässerungen von Wiesen und Feldern vorzunehmen. Mit solchen Aktionen werden zu grosse Mengen von Wasser verbraucht. Gerne nimmt die Wasserversorgung der Gemeinde Glarus Süd Meldungen aus der Bevölkerung entgegen, sollten solche Wasserbezüge ab Hydranten festgestellt werden. Gemäss Art. 15, Abs. 3 der Verordnung über die Wasserversorgung der Gemeinde Glarus Süd dürfen Hydranten nur durch die Wasserversorgung und die Feuerwehr bedient werden.

Die Bewohner von Glarus Süd sind aufgerufen, möglichst sparsam mit dem Verbrauch von Wasser umzugehen. Hierzu zählen bspw. auch die Gartenbewässerungen, diese sollen nicht endlos laufen gelassen werden, es empfiehlt sich, am Abend oder frühen Morgen zu giessen.

Die Wasserversorgung und der Gemeinderat Glarus Süd danken für die Unterstützung und das Verständnis.