News

Am diesjährigen Wettbewerb «Best Business Plan» der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur, erreichen Glarner Studierende den sehr guten zweiten Platz.

Elias Dürr (Buchs SG), Daniel Kistler (Oberurnen), Leonie Kümin (Niederurnen), Raphael Marquart (Salez) und David Noser (Glarus) haben beim Wettbewerb «Best Business Plan» den zweiten Rang belegt. Mit ihrem Businessplan für ihr eigenes Unternehmen QuickLock kamen sie zum Schluss, dass dieses innovative Veloschloss mit automatischem Schliessmechanismus und berührungsloser Handhabung gute Marktchancen aufweist. Sie wurden mit 1000 Franken Preisgeld belohnt.

Mit ihrem Businessplan für Chasa da Lain, einem Baumhaus-Hotelkonzept im Val Müstair, gewannen Marc Burkhardt, Nicolas Howald, Nicole Projer und Valerio Tarnutzer den diesjährigen Wettbewerb der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur. eing