Ferienspass macht Spass

 

IN DER AKTUELLEN FRIDOLIN AUSGABE

Nr. 33   Donnerstag, 13. August 2020

01 Jimmy Cliff

Glarnerland produziert:

Natura-Beef

 
02 Landrat 2019

Rückkehr aus dem Coronavirus-Risikogebiet:

10 Tage Quarantäne – sind ein «Muss»

 
03 Roger Rychen

NUP II – Verdichtetes Bauen:

Die Qualität entscheidet

 


zur ansicht home

Aktuelle Stellen-Angebote

SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
Slider
Beim Kurs «Kind und Hund» werden Übungen aus der Hundeschule und dem Hundesport ausprobiert und trainiert. (Foto: Trix Stocco)

Über 800 Kinder haben sich für den Glarner Ferienspass 2017 angemeldet, der am 7. April startete und während den ganzen Frühlingsferien stattfindet.

Über 800 Kinder haben sich für den Glarner Ferienspass 2017 angemeldet, der am 7. April startete und während den ganzen Frühlingsferien stattfindet.

Sportangeln, Schnuppertauchen, Bauernhofbesuch, Schlagzeug spielen, basteln, ein Waldsofa bauen, Besuch bei der Rega oder im Spital, fotografieren, Affenfrühstück, Korbflechten mit Peddigrohr, schwingen, mit Packziegen unterwegs sein, und und und… .

Aus über 170 Kursen konnten im Januar die Glarner Schulkinder bei der 15. Austragung des Ferienspasses auswählen. Das Angebot wurde rege benutzt und viele Kurse waren sehr schnell ausgebucht. Das Warten hat jetzt ein Ende und die Kinder können in den verschiedenen Kursen viel Neues lernen und erleben und haben Spass, ohne in die Ferne zu verreisen. Möglich ist der Glarner Ferienspass einerseits dank den grosszügigen Unterstützungen von Hauptsponsor Raiffeisen Glarnerland und Mediensponsor FRIDOLIN, andererseits dank des Wohlwollens und des grossen Engagements der Kursveranstalter. Vorwiegend Vereine bieten Kurse an und hoffen auf diese Art, zukünftige Mitglieder begeistern zu können. Aber auch Firmen und Einzelpersonen öffnen für die Kinder Tür und Tor und lassen sie hinter die Kulissen blicken. eing

Back To Top