Installationsarbeiten für Tunnelvideokameras

 

IN DER AKTUELLEN FRIDOLIN AUSGABE

Nr. 33   Donnerstag, 13. August 2020

01 Jimmy Cliff

Glarnerland produziert:

Natura-Beef

 
02 Landrat 2019

Rückkehr aus dem Coronavirus-Risikogebiet:

10 Tage Quarantäne – sind ein «Muss»

 
03 Roger Rychen

NUP II – Verdichtetes Bauen:

Die Qualität entscheidet

 


zur ansicht home

Aktuelle Stellen-Angebote

SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
SIE SUCHEN EINE STELLE?
Wöchentliche Aktualisierung der Fridolin-Online-Stellen!
Slider

Am Wochenende vom 23./24. Februar waren in Planica (SLO) bei sehr viel Neuschnee die OPA-Spiele (Alpenländer-Spiele).

Das Bundesamt für Strassen ASTRA stattet den Kerenzertunnel zur Erhöhung der Verkehrssicherheit mit neuen Videokameras aus. Infolge Schneefalls stand die Umleitungsroute über den Kerenzerberg seit Januar mehrfach nicht zur Verfügung, sodass der Tunnel in verschiedenen Nächten nicht wie geplant gesperrt werden konnte. Dadurch dauern die Arbeiten bis am Freitag, 23. März, an.

Mit Blick auf die Sicherheit muss der Tunnel während der Ausführung der Arbeiten vollständig gesperrt werden. Die Tunnelsperrungen finden voraussichtlich bis am Freitag, 23. März, jeweils von 22.00 bis 05.00 Uhr statt. Eine Umleitung über den Kerenzerberg wird signalisiert. In den Nächten von Freitag auf Samstag, von Samstag auf Sonntag sowie von Sonntag auf Montag ist der Tunnel normal befahrbar. In Abhängigkeit der Witterungsbedingungen bleiben kurzfristige Änderungen vorbehalten.

Das ASTRA bemüht sich, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, und dankt den Betroffenen für das Verständnis. pd.

Back To Top