News

Am Sonntag, 12. November, zirka 00.40 Uhr ereignete sich in Bilten, auf der Autobahn A3, ein Selbstunfall mit einem Personenwagen.

Ein 24-jähriger Fahrzeuglenker fuhr bei starkem Regen auf der Autobahn in Fahrtrichtung Zürich. Unmittelbar vor der Ausfahrt Bilten überholte er ein vor ihm fahrendes Fahrzeug. Infolge Aquaplaning verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Strasse ab, durchschlug den Wildzaun und kam nach mehreren Überschlägen im Wiesland zum Stillstand. Nachdem sich der Lenker selber befreien konnte, fing das Fahrzeug Feuer. Um dieses zu löschen wurde die Feuerwehr Näfels/Mollis aufgeboten. Der Fahrzeuglenker wurde mit einer Platzwunde am Kopf in Spitalpflege verbracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. kapo