News

Am Dienstag, 7. November, zirka 17.15 Uhr ereignete sich auf der Hüttenbergstrasse im sogenannten Täli in Haslen ein Selbstunfall mit einem Personenwagen.

Der Lenker, ein 39-jähriger Deutscher, fuhr mit seinem Personenwagen auf der schneebedeckten Hüttenbergstrasse in Richtung Täli. Aufgrund der winterlichen Strassenverhältnisse beabsichtigte der Lenker sein Fahrzeug auf dem Flurweg zu wenden. Dabei verlor der Lenker die Herrschaft über sein Fahrzeug, der Wagen rutschte die Böschung herunter, überschlug sich und kam seitlich liegend im Bachbett des Haslenbaches zum Stillstand. Alle vier Fahrzeuginsassen konnten den beschädigten Personenwagen aus eigener Kraft verlassen. Ein Beifahrer verletzte sich dabei leicht und begab sich selbstständig in ärztliche Kontrolle. kapo