News

Am Freitag, 20. Oktober, um 15.55 Uhr, ereignete sich auf der Landstrasse in Netstal ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad.

Ein 27-jähriger Schweizer fuhr mit dem Roller auf der Landstrasse in Richtung Näfels. Auf Höhe der Einmündung Lerchenstrasse verlangsamte er seine Geschwindigkeit um einem weiteren Verkehrsteilnehmer die Einfahrt zu ermöglichen. Diese Temporeduktion wurde vom Lenker, ein 46- jähriger Schweizer, des Folgefahrzeuges zu spät erkannt, wodurch es zu einer Auffahrkollision mit dem Motorrad kam. Beim Unfall zog sich der Motorradlenker leichte Verletzungen zu. Er wurde zur Kontrolle durch die Ambulanz ins Kantonsspital Glarus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. kapo