News

Seit letztem Sonntag hat Näfels ein neues Kunstwerk – Ronja Denzler verschönerte in tagelanger Spray-Arbeit die SBB-Unterführung der Tschachenstrasse mit dem Gefieder eines Rotkehlchens.

Wer am letzten Wochenende mit dem Auto in Näfels dem Schleichweg vom Krumm zur Netstal Maschinenfabrik folgte, stiess vor der SBB-Unterführung nicht nur auf ein Lichtsignal, sondern auf eine veritable Verkehrsregelung. Denn in der Unterführung war mit Ronja Denzler eine junge Sprayerin am Werk – allerdings völlig legal. Die Kantischülerin wollte im Rahmen ihres Matura-Projektes im Fach Bildnerisches Gestalten ein Wandbild schaffen und hatte dabei einige Hürden zu überwinden. Denn sowohl die SBB als auch die Gemeinde Glarus Nord mussten für die Arbeit grünes Licht geben. Da die Unterführung aber bereits mit Graffiti beschmiert war, bekam Ronja Denzler die Erlaubnis – es ist ihr erstes Werk mit der Spraydose. Die nötige Verkehrsregelung organisierte die Familie gleich selber und das Resultat verblüfft: Der Ausschnitt aus dem Gefieder eines Rotkehlchens wirkt als herbstlich-farbenfrohes, fast abstraktes Kunstwerk, das hoffentlich Fussgängern und Autofahrern in Zukunft Freude bereitet. FJ