News

Der Glarner Käsepass, welcher von Agrotourismus Glarnerland 2017 erstmals lanciert wurde, fand grossen Anklang. Auch die beteiligten Alpen freuten sich, bei der Käsepass-Aktion dabei sein zu können. Am Chäsmärt vom 1. Oktober in Elm wurden die Gewinner der drei Hauptpreise gezogen.

Von den zahlreich eingegangenen Käsepässen, die bis Ende Alpsaison 2017 eingereicht werden konnten, zog das Team des Agrotourismus Glarnerland am Chäsmärt die glücklichen Gewinner. Der erste Preis, ein Gutschein für ein individuelles Alpwochenende für zwei Personen inklusive einem Picknick-Säckli mit Produkten aus dem Glarnerland, ging an Heiri Stucki, Oberurnen. Den zweiten Preis, ein Glarner Alpbuch sowie ein Mutschli von der Alp Oberblegi, hat Richard Schorr aus Nidfurn gewonnen. Der dritte Preis, ein feines Oberblegi Mutschli, ging an Dominik Noser aus Näfels. Alle Gewinner wurden von Agrotourismus Glarnerland informiert. Das Team vom Agrotourismus Glarnerland freut sich über die rege Teilnahme am Glarner Käsepass und wünscht den drei Gewinnern viel Freude mit ihren Preisen. Den Glarner Käsepass wird es auch im nächsten Jahr wieder geben. Alle Infos dazu folgen frühzeitig auf www.agrotourismus-gl.ch. eing.