News

Die Judokas vom Judoclub Yawara Glarnerland erkämpften sich am Sakura-Nachwuchsturnier in Schaan die beachtliche Zahl von zehn Medaillen.

Zügig in den Final kämpften sich am Sakura-Schülerturnier Joris Leuzinger, Noah Giger, Anika van Enschot, Sabato Sagaria und Sepp Thoma. Sie gingen alle als Silbermedaillengewinner von den Matten und trugen somit massgeblich zur beachtlichen Medaillenausbeute des Glarner Judoclubs bei. Bronze holten sich die Geschwister und Turnierneulinge Keyra und Laila Kozan, Maksim und Tomislav Duric, sowie Severin Thoma. Andri Reumer hatte in seiner Kategorie einen etwas schweren Stand, waren seine Gegner doch um einiges grösser und älter als er. Aber Reumer meisterte seine Aufgabe gut und platzierte sich auf dem 5. Rang. Mit diesem hervorragenden Resultat begeben sich die Schützlinge von Trainer Mimmo Nicoletti in die wohlverdienten Herbstferien. Es ist zu hoffen, dass sie am Werdenberger Herbstturnier vom 29. Oktober in Buchs erholt und voller Tatendrang auf den Matten stehen werden. Infos: www.yawara.ch. Claudia Nicoletti