News

Zu Beginn der Winter-Sonntagsöffnung wird ab 1.Oktober im Foyer der Landesbibliothek Glarus die Buchstaben-Ausstellung des Plakatkünstlers Dafi Kühne und des Schreibclubs Glarus gezeigt.

Um 10.30 Uhr ist Vernissage, nachmittags gibt es Spiele und Workshops zum Thema Buchstaben. Übers ganze Jahr 2017 haben sich die Jugendlichen vom Schreibclub Glarus mit dem Thema Buchstaben beschäftigt. Mit Buchstaben kann man nicht nur dichten, sondern sie auch gestalten, zum Klingen bringen, neu kreativ zusammensetzen und mehr. Einige Ergebnisse bewundern kann man in der Ausstellung, die sie ab 1.Oktober bis 18.November zusammen mit Plakatkünstler Dafi Kühne im Foyer Landesbibliothek zeigen. Um 10.30 Uhr wird diese eröffnet. Dazu gibt es Kurzlesungen vom Schreibclub sowie von der Erstlingsautorin Bettina Mazzolini, deren Roman sich ebenfalls um Buchstaben rankt. Am Nachmittag, von 14 bis 16 Uhr, sind Gross und Klein eingeladen, ebenfalls lustvoll mit Buchstaben zu experimentieren: Für die Kleinsten spielerisch mit bunten Buchstabentafeln und oder Jumbo-Lettern. Auch Gesellschaftsspiele (Worttüftel, Scrabble u.a.) liegen aus. In zwei Workshops kann man sich mit Handlettering oder kreativem Schreiben beschäftigen. Teilnahme gegen Kollekte, ohne Anmeldung, Zugang nach Reihenfolge. Schon wenig später, am Mittwoch 4.Oktober, um 15 Uhr, findet, in Zusammenarbeit mit dem Familienhaus Biiälistogg Riedern der letzte kulturzyt-Event vor den Herbstferien statt: Mundart-Erzählerin Beatrix Künzli gibt aus dem berühmten Klassiker «Dr. Doolittle und seine Tiere» lustige und herzige Begebenheiten wieder. Bei gutem Wetter wird ein Spaziergang durch die Wiesenwege rund ums Familienhaus in Riedern zu verschiedenen Tieren unternommen. Anschliessend gemeinsamer Abschluss mit Zvieri. Treff ist am Familienhaus Biiälistogg Riedern. Infos www.kulturzyt.ch. eing