News

Der Verein für Pilzkunde Glarnerland stellt am 23. und 24. September im Gemeindezentrum Schwanden einheimische Pilze aus.

Nicht zum ersten Mal präsentiert der Verein mitten in der Pilzsaison frisch geerntete Pilze aus den Wäldern der Umgebung. Neben Infotafeln stehen dem interessierten Publikum Pilzkontrolleure des Vereins gerne Red und Antwort. Pilze können sogar detailliert unter dem Mikroskop betrachtet werden. In der Festwirtschaft können Besucher ihren Hunger und Durst stillen. Die Ausstellung ist am Samstag von 12 bis 20 Uhr, und am Sonntag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Die Formen sowie die farbliche und geruchliche Vielfalt der Pilze wird die Besucher verzaubern. Neue Mitglieder sind stets Willkommen. Der Verein trifft sich während der ganzen Pilzsaison bis zum 30. Oktober jeweils am Montagabend, ab 19.30 Uhr, im Vereinslokal bei den Militärbaracken in Netstal. Die offizielle Pilzkontrolle findet ebenfalls im Vereinslokal in Netstal bis Ende Oktober statt, jeweils am Montag, ab 18 Uhr, ausgenommen während der Schonzeit vom 1. bis 10. jedes Monats. PS