News

Ein Betrunkener mit einem gefälschten Diplomatenpass baut Unfall auf dem Autobahnzubringer  der A3.

Am Freitag, 28. Juli, circa um 21.15 Uhr, kollidierte ein betrunkener Fahrzeuglenker (0.81 mg/L), dem der Führerausweis bereits entzogen war, auf dem Autobahnzubringer Richtung Autobahn mit dem Signal «Hindernis rechts umfahren». Danach fuhr er in falscher Fahrtrichtung Richtung Autobahn, durchbrach eine Absperrung des Unterhaltdienstes und stellte das Fahrzeug zwischen Bäumen ab. Gegenüber der Kantonspolizei wies er sich mit einer Totalfälschung eines Diplomatenpasses aus und berief sich auf diplomatische Immunität. kapo